Hurra Hurra der Herbst ist da!

Hurra Hurra der Herbst ist da!

­čŹé┬áHeute ist kalendarischer Herbstanfang. Die vergangenen Wochen haben den Herbst schon mit klarer Morgenluft und k├╝hleren Temperaturen angek├╝ndigt.

Die Tage werden wieder k├╝rzer, die N├Ąchte k├Ąlter. Es kommt die Zeit der langen Hosen und Strickjacken. Die Bl├Ątter werden langsam bunt und die K├╝rbisse reif.

Passend hierzu habe ich euch mein liebstes K├╝rbissuppen-Rezept aufgeschrieben.

Orientalische K├╝rbissuppe mit Korianderpesto

Zutaten:
K├╝rbissuppe: 1kg Hokkaido-K├╝rbis, 60g Zwiebeln, ├ľl zum Braten, 1 Vanilleschote, 750ml Gem├╝sebr├╝he, ┬ŻTL gem. Kreuzk├╝mmel, ┬Ż TL gem. Kardamom,┬á8 Safranf├Ąden, 150ml Orangensaft, 100ml Sahne (gerne auch vegane Alternative)
Korianderpesto: 1 Bund Koriander (ca.20g), 1 Koblauchzehe, 1 gr├╝ne Chilischote, 30g Pistazienkerne, 5-6EL Oliven├Âl, 1TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer
Topping: 3 Scheiben Toastbrot, ┬żTL Zimt, ├ľl zum Braten, 1 Granatapfel (wer es mag)

Zubereitung:
Die Zwiebeln sch├Ąlen und w├╝rfeln. Den K├╝rbis waschen, Kerngeh├Ąuse entfernen und ebenfalls w├╝rfeln. Das ├ľl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und K├╝rbis darin ein paar Minuten anschwitzen. Die Vanilleschote mit einem spitzen Messer l├Ąngs aufschneiden, das Mark herauskratzen┬áund beides ebenfalls kurz┬ámit anschwitzen. Danach die restlichen Gew├╝rze in den Topf geben und mit der Gem├╝sebr├╝he abl├Âschen. Alles aufkochen und ca. 20 Minuten k├Âcheln lassen bis der K├╝rbis weich geworden ist.┬á

W├Ąhrend die Suppe kocht, k├Ânnt ihr das Pesto zubereiten. Daf├╝r den Knoblauch sch├Ąlen und w├╝rfeln, die Chilischote entkernen und ebenfalls grob hacken. Koriander kalt abbrausen, trocken sch├╝tteln und die Bl├Ąttchen abzupfen.┬á
Die drei Zutaten plus die Pistazien und dem Oliven├Âl in einem Mixbeh├Ąlter cremig p├╝rieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.┬á

Nun┬ásind die Zimtcro├╗tons an der Reihe. Die drei Scheiben Toastbrot w├╝rfeln und mit etwas ├ľl in der Pfanne von allen Seiten knusprig r├Âsten.┬áDiese dann mit etwas Salz und Zimt w├╝rzen und zur Seite stellen.┬á
Wer m├Âchte kann noch die Kerne aus dem Granatapfel l├Âsen.
 

Zur├╝ck zur Suppe. Zun├Ąchst die Vanilleschote entfernen, dann den Orangensaft und die Sahne einr├╝hren, alles cremig p├╝rieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertige Suppe in Teller f├╝llen, mit Zimcro├╗tons und Korianderpesto dekorieren und nach Belieben die Granatapfelkerne dar├╝ber streuen.

Schaut euch gerne einfach das Video dazu an!
Orientalische K├╝rbissuppe mit Korianderpesto

Lasst es euch schmecken!

 


Älterer Post